Spenden

BOOK OF FRIENDSHIP

[Book of Friendship] - Symbol für Solidarität und Freundschaft über den Atlantik

Nach den Attentaten des 11. September 2001 wandten sich viele Jugendliche mit ihren Fragen, Ängsten und Gedanken an step21. Aus der Intention heraus, einen konstruktiven Impuls zu setzen und den USA solidarisch zur Seite zu stehen, entstand das Projekt [Book of Friendship]. step21 rief Jugendliche auf, ihren Gefühlen auf kreative Weise Ausdruck zu verleihen. Innerhalb weniger Wochen gingen knapp 200 Beiträge ein; die 120 besten Bilder, Gedichte, Geschichten und Collagen wurden in dem überdimensionalen, etwa einen Meter hohen und 50 Kilogramm schweren [Book of Friendship] zusammengefasst.

Am 28. März 2002 fand die offizielle Präsentation in der Hamburger Handelskammer statt. Vor Jugendlichen aus New York und Deutschland stellten einige der jungen Künstler ihre Werke vor. Später diskutierten junge Menschen aus beiden Ländern im Plenum über ihre Lebenssituation, ihre Gefühle und ihre Wünsche für die Zukunft.

Im September 2005 wurde das [Book of Friendship] zum Verbleib im „Ground Zero Museum“ dem Bür­ger­meister von New York City, Michael R. Bloomberg, überreicht.

.

NEWstep21

Ausgabe 4/2009
Ausgabe 4/2009
mehr .