Spenden

ENTSTEHUNG

Rückblick – Hintergrund und Gründung von step21

Die Idee zu step21 entstand in den Jahren 1993/95 als Reaktion auf die ausländerfeindlichen Übergriffe in Mölln und Solingen einige Jahre zuvor. Zur Umsetzung der Idee wurde Ende 1998 eine gemeinnützige GmbH mit den Gesellschaftern Bertelsmann AG, DaimlerChrysler AG und Siemens AG sowie Sonja Lahnstein-Kandel (geschäftsführend) gegründet. Seit 2002 unterstütze die BBDO Group Germany als fünfter Gesellschafter unsere Arbeit. Diese Unternehmen begleiteten und unterstützten uns in den entscheidenden ersten Jahren, bis wir uns ein umfassendes Netzwerk an Förderern und Kooperationspartnern aufbauen und die STEP 21 Stiftung gründen konnten. Von 2006 bis 2009 wurde step21 unterstützt durch Bild hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“. step21 finanziert sich heute ausschließlich durch Spenden und pro-bono Sachleistungen.

Die Projektarbeit und der Einsatz der Medienboxen werden durch Stiftungsförderungen sowie durch Kooperationen mit kompetenten Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Medien ermöglicht. Zur langfristigen Absicherung ist eine gemeinnützige Stiftung ins Leben gerufen worden. Viele prominente Persönlichkeiten, ein Expertenrat und ehrenamtliche Helfer und Coaches unterstützen step21 aktiv.

Bundespräsident Prof. Dr. Horst Köhler ist Schirmherr von step21.

.

Anschrift

step21 - Initiative für Toleranz und Verantwortung

Stiftung Jugend fordert! STEP 21

c/o Deutscher Fördererkreis der Universität Haifa

 

Baumwall 7

20459 Hamburg

 

fon: +49 (0)40 - 36 97 96 71

fax: +49 (0)40 - 36 97 96 72

.

step21-Flyer

mehr .