Spenden

KONZEPT & INHALT

Die erste STEP 21-Box: ein innovativer Medienkoffer hält Einzug in die Arbeit mit Jugendlichen

Das übergeordnete Thema der STEP 21-Box lautet Clique. Wie gestaltet sich das soziale Verhalten in der Gruppe und welche Probleme treten in Peer Groups auf? Anhand von Filmszenen, Comicgeschichten und Musikstücken werden typische Fragen und Situationen jugendlichen Cliquen-Lebens aufgeworfen, um die jugendlichen Nutzer für Werte und Haltungen in einer Clique zu sensibilisieren. Jugendliche verbringen unendlich viel Zeit in ihrer Clique. Geht es um Mode und Musik, um Freundschaft oder Liebe, um Politik oder allgemein um Fragen des Erwachsenwerdens: Die Peer Group ist eine wichtige Instanz für die Entwicklung von Werten und Einstellungen. Hier werden Trends ausprobiert, wird diskutiert und provoziert, wird gelitten und geliebt.

 

Gewaltprävention als Ziel

Damit stellt die Clique einen idealen Ansatzpunkt dar, um mit Jugendlichen an gesellschaftsrelevanten Fragen zu arbeiten: Neid und Ausgrenzung, Konkurrenz und Hierarchien, Respekt und Fairplay sind Themenbereiche, die in der STEP 21-Box [Clique] angesprochen werden. Vor allem aber geht es um gewaltpräventives Arbeiten, denn die Übernahme von Verantwortung fängt im Kleinen an: auf dem Schulhof, im Freundeskreis, in der Freizeit.

Die erste STEP 21-Box [Clique] bietet hierzu praktische Hilfe. Ein reichhaltiger Fundus an spannenden klassischen und neuen Medien sowie Arbeitsmaterialien widmet sich den Peer Groups. Über dieses zentrale Jugendthema bietet die Medienbox dialogische Ansätze zur Förderung von Sozial- und Medienkompetenz.

 

Der Inhalt

Der handliche, orangefarbene Koffer bietet Lehrern der Sekundarstufen I und II sowie Pädagogen der außerschulischen Jugendarbeit didaktisch aufbereitetes Material. Die Fächer der Box sind nach den Medien Soap/Film, Musik, Internet und Comic gegliedert. Jedes der Fächer stellt ein umfangreiches mediales Angebot für die Nutzer dar. In jedem wird den Jugendlichen ein Medium offeriert, welches die Jugendlichen zur Eigenaktivität anregen. Mit dem Medien- und Softwareangebot sollen sie selbst ein inhaltlich ausgearbeitetes Medienprodukt erstellen, welches auf verschiedenen Wegen veröffentlicht werden kann.

Die Medien in der STEP 21-Box [Clique] sind mehr als ein attraktiver Datenträger für die Arbeit mit den Jugendlichen. Die Reflexion der Medienangebote von Comic bis hin zum gerade für Jugendliche populären Medium Soap soll helfen, die Möglichkeiten und Grenzen der medialen Gattungen auszuloten, ein ästhetisches Urteilsvermögen zu entwickeln und nicht zuletzt zum Verstehen von Willens- und Wertebildungsprozessen in einer Mediengesellschaft beizutragen.

Flankierend wird pädagogisches Begleitmaterial, ein Pädagogen- und ein Schülerhandbuch, angeboten. Während das Pädagogenhandbuch vor allem Steckbriefe zu den einzelnen Medien bereit stellt, Hintergrundinformationen zum Thema Clique liefert und Vorschläge für Unterrichtsreihen macht, enthält das Schülerhandbuch Arbeitsvorschläge und Arbeitsblätter für die Arbeit mit der Box.

 

Zielgruppe

Die STEP 21-Box [Clique] richtete sich sowohl an Schulen als auch an Jugendeinrichtungen. Angesprochen werden Jugendliche im Alter von 12-18 Jahren aller Bildungseinrichtungen.

.