Spenden

Umsetzung

Im Dialog mit und unter Jugendlichen fördert step21 seit 1998 demokratische Grundwerte wie Toleranz, Verantwortung und Zivilcourage. step21 initiiert innovative Bildungsangebote und öffentlichkeitswirksame Projekte für Jugendliche. Kernelemente des Angebots sind die modernen Medienboxen sowie eine Vielzahl an bundesweiten Projekten, Aktionen und Wettbewerben.

step21 hat sich zum Ziel gesetzt, Euch in Eurem Engagement für eine lebendige Demokratie zu unterstützen. Grundwerte wie Toleranz, Zivilcourage und Verantwortung brauchen Räume, in denen sie sich entwickeln können. Wir möchten den Dialog mit Euch und zwischen Euch fördern, ohne den moralischen Zeigefinger zu erheben. Wir möchten Euch helfen, Eure Berufs- und Lebensplanung aktiv und couragiert selbst in die Hand zu nehmen.

step21 setzt nicht an den Symptomen für Intoleranz, Hass und Gewaltbereitschaft an, sondern an deren Ursachen. Wir verbinden gesellschaftspolitische Themen wie etwa das Zusammenleben verschiedener Kulturen oder Arbeitslosigkeit mit Team- und Kommunikationsfähigkeit.

Ein weiteres grundlegendes Ziel unserer Arbeit ist die Förderung von Medienkompetenz. Unser Programm ist auf längerfristige Wirkung angelegt. Das übergeordnete Motto unserer Arbeit lautet "empowerment" (empowerment = Ermächtigung). Damit meinen wir, dass Ihr Verantwortung für Euer Handeln übernehmen könnt und müsst, wenn Ihr Eure Zukunft und die Zukunft der Gesellschaft, in der Ihr lebt, gestalten wollt. Wir möchten Euch dabei helfen, Eure Chancen zu ergreifen, ungeahnte Fähigkeiten zu entdecken sowie aktive und mündige Mitglieder der Gesellschaft zu werden.

.

Anschrift

step21 - Initiative für Toleranz und Verantwortung

Stiftung Jugend fordert! STEP 21

Poststraße 33 – Hanse Viertel
20354 Hamburg

Tel. +49 (0) 40 - 37 85 96 12
Fax  +49 (0) 40 - 37 85 96 13

.

step21-Flyer

mehr .